Fechthose SPES - LOCUST - schwarz

99,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2-5 Tage **

Größe:

  • SCHU1213-3
Speziell für HEMA entwickelte Fechthose von SPES. Länge bis kapp unters Knie, mit elastischen... mehr
Produktinformationen "Fechthose SPES - LOCUST - schwarz"
Speziell für HEMA entwickelte Fechthose von SPES.
Länge bis kapp unters Knie, mit elastischen Bünden am Ende.
Die Hose ist im Hüftbereich extra hoch gezogen und wird durch verstellbare Hosenträger mit
Kunststoffschnallen gehalten.
Die Hose besitzt innen gelegene Taschen in denen die extra Polsterung befestigt wird.
Zum Waschen können diese entfernt werden.
An der Rückseite befinden sich zwei verschließbare Taschen.
An den extra gepolsterten Knien befinden sich Befestigungspunkte zur Befestigung weiteren Protektoren (Beinschutz).
Material: 100% Baumwolle
Farbe schwarz
Größe     S M L XL
Taillie (9)     84-88cm 88-92cm 92-100cm 100-108cm
Hüfte (10)     104cm 108cm 112cm 117cm
Gesamtlänge (11)     73cm  75cm 75cm 77cm

Größe: L, M, S, XL
Weiterführende Links zu "Fechthose SPES - LOCUST - schwarz"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Fechthose SPES - LOCUST - schwarz"
11.08.2016

gute Hose mit Schwächen bei der Polsterung

Grundsätzlich eine gute Fechthose für leichtes Sparring mit geringem Impact. Wer jedoch Schutz für mehr Kontakt benötigt muss nacharbeiten.

Positiv: Gute Passform, Gute Verarbeitung, Gutes Hosenmaterial
Negatives: Schwache Polsterung

Erläuterung:
Da die Hose hoch geschnitten ist und damit in aller Regel die Fechtjacke den Hüftbereich mit abdecken sollte, geht es primär um die herausnehmbaren Polster an den Oberschenkeln.
Leider bestehen diese aus einem stark porigen Weichschaum (ähnlich dem dünner Gymnastikmatten) und genau da liegt das Problem. Die Schutzwirkung ist nicht ausreichend für jeden, der mehr als leichten Sparring mit minimalem Impact praktiziert.
Dennoch insgesamt eine gute Hose, bei der sich das Problem recht einfach lösen lässt. Entweder man besorgt sich viskoelastisches Material (z.B. aus dem Motorradbereich) in einer Stärke von ca. 8-10mm) oder man verwendet Hartplastik (3-4mm ABS, PVC, hd PU) und schneidet sich die Polster anhand der Muster aus der Hose zurecht. Bei Hartplastik würde ich ggf. noch eine dünne Lage Filz unter das Plastik kleben und mittels Heißluftgerät formen.

Da sich der Aufwand für das "Pimpen" finanziell in Grenzen hält, kann man der Hose durchaus eine "2" geben (mit anständigen Polstern hätte sie eine glatte "1".

Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fechtsocken SPES Fechtsocken SPES
ab 10,00 € *
Knieschützer Knieschützer
18,00 € *
Halsschutz PBT Halsschutz PBT
39,00 € *
Tiefschutz Tiefschutz
9,90 € *
"JF" Fechtjacke "JF" Fechtjacke
ab 99,00 € *
NF Inigo Glove NF Inigo Glove
185,00 € *
Zuletzt angesehen